top of page

BMW Identitäts- und Design-Programm

 

Seit 1975 hat Zintzmeyer & Lux das Identitäts- und Design Programm von BMW sukzessive aufgebaut. Ab den 1980er Jahren leitete Peter Vetter als Partner und Kreativ Direktor das BMW Projekt.

Die erste Phase, mit der Entwicklung eines artikulierten Manualsystems war hauptsächlich von der Idee geleitet, durch Standards und entsprechende Werkzeuge weltweit Ordnung im kommunikativen Auftritt zu schaffen. So wurde das Programm, von den Drucksachen bis zur Corporate Architecture oder den Betriebsfahrzeugen ausgebaut.

BMW_Projects_A01.jpg
BMW_GD_Cover.jpg

Ende der 1980er Jahre hatte das gesamte Design-Programm eine grosse Akzeptanz in der BMW Organisation und der weltweite Auftritt wurde als stilbildend anerkannt. Die Frage wie ein erfolgreiches Programm noch verbessert und weiterentwickelt werden kann war zu beantworten. Die Antwort war, die Standardisierung der ersten Phase mit einem eigentlichen Lernprogramm zu ersetzen. So ist eine Buchserie entstanden, die Werbung, Markenarbeit und Graphic Design im Sinne der Unternehmensphilosophie von BMW vermittelte und dadurch der weltweiten Vertriebsorganisation ein Instrument zu geben um den erreichten hohen Standard zu optimieren.

BMW_GD_11.jpg
bottom of page