top of page

News
 

Drei Schweizer Gestalter und Künstler

Rolf Rappaz, Willi Eidenbenz und Hans Aeschbach sind drei Gestalter deren Biografie verschiedene Berührungspunkte und Ähnlichkeiten aufweisen. So haben sich alle drei, die als erfolgreiche Grafiker tätig waren, in unterschiedlicher Art und Weise mit Kunst auseinandergesetzt. Diese Parallelen und auch die Eigenheiten der drei Persönlichkeiten wurden in der für das Museum Rappaz kuratierten Ausstellung in Zusammenarbeit mit Yujin Kim und Armin Vogt untersucht.

REA_2023-1.jpg

Vier Projekte an der neuen Designschule in Shenzhen, China

Für die seit 2022 bestehende Shenzhen International School of Design/HIT wurden vier verschiedene Projekte für unterschiedliche Ausbildungsstufen realisiert. In einem Workshop wurde die Konzeption zu einer zukünftigen Lernplattform der Schule entwickelt und in einem zweiten Projekt “Mapping Global Creative Industry” dokumentieren 18 Teams die weltweiten, aktuellen Entwicklungen in Design und Architektur. Die anderen beiden Projekte, die dieses Jahr durchgeführt wurden, beschäftigten sich mit Kreativmethoden die anhand der Gestaltung von Postern oder Markenprojekten verifiziert wurden.

SISD_2023-1.jpg

Museum of Fine Arts Houston 24 years later on

24 years ago, we developed and implemented the MFAH design and branding system in collaboration with Vignelli Associates, New York. To this end, we defined corresponding specifications and, above all, instructed the museum's employees in appropriate workshops. Since then, the concept has worked very well, even when we have not actively intervened, and the projects that have been created since then speak for themselves.

MFAH_2023-1.jpg
bottom of page